Bitte beachten Sie, dass noch nicht unser gesamtes Sortiment in unserem Onlineshop zur Verfügung steht.



AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen BRUNNEN Onlineshop

 

Die BAIER & SCHNEIDER GMBH & CO. KG (im Folgenden als „BRUNNEN“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet) freut sich über Ihren Besuch auf dieser Website und Ihr Interesse an unseren Produkten. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung unseres BRUNNEN Onlineshops.

 

    1. Geltungsbereich

1.1 Für alle Lieferungen unseres BRUNNEN Onlineshops an Kundinnen und Kunden (nachstehend „Kunde“) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung.

1.2 Der Kunde ist Verbraucher, soweit er eine natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt

1.4 Abweichenden Bedingungen des Kunden zu unseren eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird widersprochen und sie werden nicht anerkannt, es sei denn Baier & Schneider stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.5 Lieferungen des BRUNNEN Onlineshops erfolgen nur innerhalb Deutschlands.

 

    2. Vertragspartner

    2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der BAIER & SCHNEIDER GMBH & CO. KG, Wollhausstraße 60-62, 74072 Heilbronn, Deutschland, Registergericht: Amtsgericht Stuttgart HRA 103078.

    2.2 Sie erreichen unseren BRUNNEN Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr unter der Telefonnummer 07131/886145 sowie per Mail unter: info@shop.brunnen.de.

     

        3. Angebot und Vertragsabschluss

      3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Einladung zur Bestellung dar, Über den Button „In den Warenkorb“ sammelt der Kunde in einem Warenkorb Produkte, die er bestellen möchte. Die Produkte können jederzeit durch Anklicken des Buttons „Produkt entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Durch Anklicken des Buttons „Zur Kasse gehen" können die gewählten Produkte gekauft werden. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben jederzeit einsehen und ändern. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Die Bestellung kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des entsprechenden Häkchens die Allgemeine Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung (datenschutzrechtlichen Bestimmungen) akzeptiert und dadurch in seinen Antrag angenommen hat. Vor Abgabe der Bestellung wird der Kunde über das Widerrufsrecht, die Verfügbarkeit der Waren, die üblicherweise zu erwartenden Lieferzeiten sowie die akzeptierten Zahlungsmittel informiert.

      3.2 Sobald BRUNNEN die Bestellung des Kunden erhalten hat, wird dem Kunden eine automatische Auftragsbestätigung über den Vorgang seiner Bestellung per E-Mail zugesandt. In dieser E-Mail oder spätestens bei Lieferung der Ware, wird Ihnen der Vertragstext (Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) von BRUNNEN auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

      3.3 BRUNNEN behält sich ausdrücklich ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag vor, für den Fall, dass ein Verbraucher tatsächlich in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt hat. Dazu behält sich BRUNNEN vor, Angaben von Kunden prüfen, wenn der Umfang der Bestellung nicht haushaltsüblichen Mengen entspricht.
      Für Inhalt und Umfang des Vertrages ist die Auftragsbestätigung maßgebend. Nebenabreden, Änderungen, Ergänzungen bedürfen einer gesonderten Bestätigung, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird.

       

          4. Vertragsgegenstand, Beschaffenheit und Warenverfügbarkeit

        4.1 Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und der Auftragsbestätigung genannten Waren zu den im BRUNNEN Onlineshop genannten Endpreisen. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, insbesondere was die Warenverfügbarkeit angeht.

        4.2 Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im BRUNNEN Onlineshop. Abbildungen auf der Internetseite geben die Produkte unter Umständen nur ungenau wieder; insbesondere Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Unsere Produktbilder dienen nur der Anschauung und sie können vom Produkt abweichen. Weitere produktbezogene Daten, wie Gewichts- und Maßbeschreibungen, sind so präzise wie möglich angegeben, können aber im Rahmen der üblichen Toleranzwerte variieren. Die von uns beschriebenen Eigenschaften stellen keine Mängel der von BRUNNEN gelieferten Produkte dar.

        4.3 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung keine Exemplare des Produkts verfügbar, so teilt BRUNNEN dem Kunden dies vor der Abgabe der Bestellung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

         

            5. Preise und Zahlung

          5.1 Alle im BRUNNEN Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

          5.2 Die Versandkosten sind bei einem Bestellwert bis zu 19,99 EUR vom Kunden zu tragen. Für den Versand innerhalb Deutschlands wird eine pauschalierte Versandgebühr in Höhe von 4,50 EUR berechnet. Ab einem Bestellwert ab 20,00 EUR versendet Baier & Schneider kostenlos.

          5.3 Der Kunde hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten: Sofortüberweisung, PayPal, Zahlung per Kreditkarte, Kauf auf Rechnung Klarna.

          5.4 Die Rechnungsstellung von BRUNNEN erfolgt ausschließlich auf elektronischem Weg in einer gesonderten E-Mail.

           

              6. Zahlung per Rechnung Klarna

            6.1 In Zusammenarbeit mit Klarna bietet BRUNNEN Ihnen als Privatkunde den Rechnungskauf als Zahlungsoption. Bei einer Zahlung mit Klarna muss der Kunde niemals seine Kontodaten angeben, und bezahlt erst, wenn er die Ware erhalten hat. Bei der Zahlungsart Klarna Rechnung ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/vill- kor_de.yaws?eid=27069&charge=0. Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Verbrauchers und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit der DSGVO und anderen Datenschutzregelungen behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen: https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf. Für weitere Informationen zur Klarna AB besuchen Sie www.klarna.de (Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431).

             

                7. Lieferzeit

              7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Der Versand der Ware erfolgt mit DPD oder einem anderen Dienstleister. Das Versandrisiko für bestellte Waren trägt BRUNNEN, wenn der Kunde Verbraucher ist. Ist der Kunde Unternehmer, erfolgt die Versendung auf seine Gefahr.

              7.2 Die Lieferzeit beträgt 2 bis 4 Werktage (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach der Auftragsbestätigung und Geldeingang. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist BRUNNEN auf der jeweiligen Produktseite hin

              7.3 Die Übergabe der Ware erfolgt durch Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

              7.4 Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch BRUNNEN berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden von BRUNNEN unverzüglich erstattet.

               

                  8.Transportschäden

                8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunde gebeten, diese Schäden sofort bei dem Zusteller anzuzeigen und schnellstmöglich Kontakt zu BRUNNEN aufzunehmen.

                8.2 Die Versäumung einer Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen, hilft BRUNNEN aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer und / oder der Transportversicherung geltend machen zu können.

                 

                    9. Eigentumsvorbehalt

                  9.1 Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von BRUNNEN.

                   

                      10. Widerrufsrecht für Verbraucher

                    10.1 Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

                    Baier & Schneider GmbH & CO. KG

                    Servicecenter Fachhandel

                    Wollhausstr.60-62

                    74072 Heilbronn

                    Telefon: 07131/886145

                    E-Mail: info@shop.brunnen.de

                    Fax: 07131/8869145

                     

                     10.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem der Kunde die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr von BRUNNEN zurückzusenden.

                    10.3 Die Rücksendung ist innerhalb Deutschlands für den Kunden kostenfrei, dafür muss über info@shop.brunnen.de ein Retouren-Etikett bei BRUNNEN angefordert werden.

                    Dem Kunden wird untersagt Sendungen unfrei an uns zu retournieren, da ansonsten die Strafgebühren dieser Sendungen von BRUNNEN an den Sender weiterbelastet werden.

                    Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für BRUNNEN mit deren Empfang

                     

                        11. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

                      11.1 Bei Verträgen mit Verbrauchern gilt die gesetzliche Mängelhaftung, insbesondere §§ 434 ff. BGB

                      11.2 BRUNNEN übernimmt keine Verantwortung für die vom Benutzer ausgewählten Optionen, wie Auswahl der Bestellmenge oder des Produkttyps.

                      11.3  Abweichungen der bestellten oder gelieferten Ware von der Bestellung, insbesondere im Hinblick auf Material und Farbe bleiben aus technischen Gründen vorbehalten.

                      11.4 Eine zusätzliche Garantie besteht nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Produkt abgegeben wurde.

                      11.5 Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Baier & Schneider seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

                      11.6 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet BRUNNEN nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

                      11.7 Die Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

                      11.8 Bei Bestellungen vom Kunden, der im Sinne von § 14 BGB Unternehmer ist, ist die Gewährleistungspflicht auf zwölf (12) Monate beschränkt. Bei Verträgen mit Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB beträgt die Gewährleistungspflicht zwei (2) Jahre ab Erhalt der Ware.

                      11.9 Die Vorschiften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

                       

                          12. Haftungsbeschränkungen

                        12.1 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind sonstige und weitergehende Ansprüche des Kunden gegen uns ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadenersatzansprüche wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind. Insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.

                        12.2 Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz, bei grober Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also solcher Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir – außer in den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten – nur für den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden.

                        12.3 Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht in den Fällen, in denen nach Produkthaftungsgesetz bei Fehlern der gelieferten Ware für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird. Sie gilt auch nicht bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit und beim Fehlen von zugesicherten Eigenschaften, wenn und soweit die Zusicherung gerade bezweckt hat, den Kunden gegen Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, abzusichern.

                        12.4 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

                        12.5 Die gesetzlichen Regelungen zur Beweislast bleiben hiervon unberührt.

                         

                            13.Hinweis zur Datenverarbeitung

                          13.1 BRUNNEN erhebt Daten des Kunden im Rahmen der Abwicklung von Verträgen. BRUNNEN verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Kunden nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediagesetzes) vertraulich zu behandeln.

                          13.2 Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

                          13.3 Ausführliche Informationen über Art und Umfang der Datenspeicherung persönlicher Daten erhält der Kunde unter der Rubrik „Datenschutz“.

                           

                              14. Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

                            14.1 Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

                            14.2 Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: ec.europa.eu/consumers/odr . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

                            14.3 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der Bestimmung(en) bzw. des Vertrages im Übrigen nicht.

                            14.4 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlichrechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter BRUNNEN der Sitz des Anbieters BRUNNEN in Heilbronn.

                             

                            Baier & Schneider GmbH & Co. KG
                            Stand: August 2020, Änderungen vorbehalten.